Der Verein

Der Kreisanglerverband Ostvorpommern e.V. wurde 1990 als Kreisanglerverband Wolgast e.V. gegründet und zählt heute ca. 2200 Mitglieder, in 50 Vereinen. Zur Optimierung der Arbeit erfolgte 1997 der Zusammenschluss mit dem Kreisverband Anklam zum Kreisanglerverband Ostvorpommern e.V. und 2002 dann auch die Fusion mit dem Kreisverband Greifswald.

Unser Verband vertritt seine Mitglieder in Fragen des waidgerechten Angelns in den Binnen- und Seegewässern unserer Region und arbeitet in diesen Fragen eng mit dem Landesanglerverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. sowie den staatlichen Institutionen, Ämtern und Umwelt- und Naturschutzorganisationen zusammen.

Unsere Aufgabe besteht u.a. auch darin, für die Aus- und Weiterbildung der Angler zu sorgen sowie einen Beitrag zum Erhalt einer intakten Umwelt zu leisten und für den Naturschutz einzutreten.

Der Vorstand

Vorsitzender: Bernd Dickau
Stellvertreter: Volker Worschech (Kreisgewässerwart)
Stellvertreter: Winfried Wilke (Referent für Natur, Umwelt und Artenschutz)
Kreisschatzmeister: Heinz Bischof
Referent für Schulung und Ausbildung: Ulrich Meier
Kreisjugendwart: Katrin Jaekel
Referent für Fischerei- und Gewässeraufsicht: Frank Weber

Die Ausbildung

Die Ausbildung der Angler ist ein wichtiger Bestandteil der Vereinsarbeit. Dabei geht es einerseits um die Weiterbildung der Vereinsmitglieder in Form von Vorträgen und andererseits um die Ausbildung zur Fischereischeinprüfung.

Der Fischereischein ist die behördliche Erlaubnis zum Fischfang und Voraussetzung zum Kauf einer Angelerlaubnis. Er wird auf Antrag nach einer bestandenen Prüfung erteilt. Die Fischereischeinpflicht besteht in Mecklenburg-Vorpommern ab vollendetem 14. Lebensjahr. Die Erteilung ist auch ab dem 10. vollendeten Lebensjahr möglich. Die Lehrgänge in Vorbereitung der Fischereischeinprüfung werden durch zwei qualifizierte Lehrberechtigte, Angelfreund Winfried Wilke und Angelfreund Ulrich Meier durchgeführt. Beide besitzen langjährige Erfahrungen in der Ausbildung der Angler. Kontaktadressen siehe unten:

Winfried Wilke

Gartenstraße 11
17495 Karlsburg

Ulrich Meier (Meier´s Anglerladen)

Lange Straße 5
17438 Wolgast

Jetzt Mitglied werden!

Werden Sie Mitglied im Kreisanglerverband und profitieren Sie von vielen Vorteilen rund um den Angelsport in Mecklenburg Vorpommern. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über wesentliche Vorteile der Mitgliedschaft im Kreisanglerverband.

  • Angelberechtigung des Verbandes gilt auf allen Verbands-Gewässern Mecklenburg-Vorpommerns sowie auf vielen Gewässern der Binnefischerei
  • Zahlreiche Fischereibetriebe gewähren Mitgliedern bis zu 35% Rabatt auf ihre Jahresangelberechtigungen (Voraussetzung für Rabatte ist der bezahlte Jahresbeitrag an den Verband und der Besitz der Jahresangelberechtigung)
  • Für 25,00 EUR im Jahr kann eine Angelkarte für Polen erworben werden. Mit dieser lassen sich über 100.000 ha Gewässerfläche in Polen beangeln, hierfür gibt es ein Gewässerverzeichnis
  • Austauschjahresangelberechtigungen zum Preis von je 10,00 EUR können auch für die Pachtgewässer der Anglerverbände in Brandenburg, Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt erworben werden
  • Für nur 52,00 EUR jährlich können Sie bei entsprechenden Voraussetzungen auch der Königsdisziplin, dem Fischen mit der Fliege in unseren speziell ausgewiesenen Salmonidengewässern nachgehen

Was kostet die Mitgliedschaft im Kreisanglerverband?

Für Kinder- und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr:

  • Jahresangelberechtigung des LAV MV - 8,00 EUR
  • Beitragsmarke LAV MV e.V. - 6,00 EUR
  • Beiträge für Mitgliedsvereine variabel

Für Erwachsene ab dem vollendeten 18. Lebensjahr:

  • Jahresangelberechtigung des LAV MV - 45,00 EUR
  • Beitragsmarke LAV MV e.V. - 14,00 EUR
  • Beiträge für Mitgliedsvereine variabel